Bei Cich­li­den kann es zur soge­nann­ten Loch­krank­heit kom­men. Es han­delt sich um Fla­gel­la­ten die sich gera­de in der Kopf­re­gi­on ins Haut­ge­we­be rein­fres­sen. Es kommt mit der Zeit zu rich­ti­gen Loch­bil­dun­gen die irgend­wann nach eini­gen Wochen zum Tod füh­ren kön­nen. Ursäch­lich hier­für ist oft auch Streß und vor allem fal­sche, ein­sei­ti­ge Ernäh­rung der Tie­re.

Lei­der wur­den in den letz­ten Jah­ren alle wirk­sa­men Wirk­stof­fe zur Behand­lung die­ser Krank­heit ver­bo­ten. Unter Umstän­den wird man hier ein Rezept vom Tier­arzt benö­ti­gen, um die Tie­re effek­tiv zu behan­deln. Wir kön­nen hier (Stand 2019) kei­ne ziel­füh­ren­de Aus­sa­ge machen.

Jedoch kann auch ein län­ge­rer Mine­ra­li­en­man­gel, gera­de in Gegen­den mit wei­chem Was­ser oder auch bei ein­sei­ti­ger Ernäh­rung die Bil­dung von klei­ne­ren Löchern aus­lö­sen. Dies ist dann nicht unbe­dingt die Loch­krank­heit. Eine län­ge­re, geziel­te Ver­sor­gung mit Spu­ren­ele­men­ten, Mine­ra­li­en und Vit­ami­nen kann die Löcher wie­der zuwach­sen las­sen. Hier­für eig­nen sich die bei uns erhält­li­chen Pro­duk­te Söll Aqua­Fit, Söll 21Elemente und Preis V‑Power. Am sinn­volls­ten in Kom­bi­na­ti­on mit dem hoch­wer­ti­gen, gesun­den Orga­nix-Fut­ter von Söll.

Kontaktieren Sie uns!

Wir unterstützen Sie gerne auf dem Weg zu Ihrem Traumaquarium!

Fish and more steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite und begleitet Sie auf dem Weg zu Ihrem Wunschaquarium. Dabei beraten unsere Fachangestellten Sie natürlich ausführlich und stehen Ihnen bei weiteren Fragen oder Problemen zur Verfügung.

Kontakt aufnehmen

Schauen Sie doch auch hier einmal vorbei.