Es gibt sicher vie­le Gar­ten­teich­be­sit­zer die an Algen­pro­ble­men ver­zwei­feln und jah­re­lang nach einer Lösung suchen. Man­che fin­den die­se, ande­re geben auf und kip­pen den Teich aus Frust wie­der zu — aber das muss nicht sein.
Am Bei­spiel eines neu­en Kun­den von uns möch­ten wir zei­gen, wie es vie­len ande­ren Leu­ten auch geht. Das Bild rechts zeigt den extrem ver­alg­ten Teich bevor irgend­wel­che Maß­nah­men getrof­fen wur­den.

Der Kun­de berich­te­te uns das er nun 4 Jah­re lang bereits kei­nen Spass mehr mit sei­nem Teich hat. Obwohl eine gro­ße Fil­ter­an­la­ge mit UVC-Ein­heit vor­han­den war, wur­de der Teich ein­fach nicht klar. Auf unser Anra­ten tätig­ten wir eine Was­ser­ana­ly­se. Das Ergeb­nis der Was­ser­pro­be fiel sehr schlecht aus: Der pH-Wert war mit 9,4 viel zu hoch und im Was­ser waren kaum noch Mine­ra­li­en und Spu­ren­ele­men­te ent­hal­ten. Mit Hil­fe von Söll KoiSta­bil und Söll FischMi­ne­ral haben wir die­se Wer­te dann opti­miert.

Nach eini­gen Tagen war jedoch das Ergeb­nis noch nicht bes­ser. Zwar stimm­ten die Was­ser­wer­te nun, der Teich mach­te aber optisch noch kei­nen bes­se­ren Ein­druck. Da hier noch ein wei­te­rer Feh­ler vor­lie­gen muss­te, ver­ein­bar­ten wir einen Besuchs­ter­min vor Ort.
Nach Prü­fung der Tech­nik stell­te sich her­aus das in dem UVC-Gerät das Quarz­glas so stark ver­schmutzt war, dass eine Abtö­tung der Schwe­be­al­gen gar nicht mehr mög­lich war. Nach­dem das Quarz­glas dann gerei­nigt wur­de, konn­te das UVC-Licht wie­der effek­tiv das Was­ser bestrah­len. Nun galt es abzu­war­ten ob der Teich klar wird.
Das rech­te Bild zeigt den Teich eine Woche nach­dem die UVC-Ein­heit gerei­nigt wur­de: Ers­te Fort­schrit­te sind bereits zu sehen.

End­lich! Der Teich ist erst­mals seit 4 Jah­ren klar!

Eine wei­te­re Woche spä­ter war das Resul­tat mehr als zufrie­den­stel­lend: Der Teich war nach 4 Jah­ren Expe­ri­men­ten end­lich klar bis auf den Grund. Die Fische füh­len sich seit dem pudel­wohl und haben bereits ein­mal abge­laicht.
Es ist nur scha­de, dass die­ses Pro­blem erst nach so lan­ger Zeit gelöst wur­de. Hier zeigt sich das die Stär­ken von Fish and More nicht nur in der Qua­li­tät son­dern auch in der Bera­tung lie­gen. Soll­ten Sie ähn­li­che Pro­ble­me haben, so wen­den Sie sich an unser Team. Bit­te brin­gen Sie hier eine Was­ser­pro­be von min­des­tens 0,2 Litern mit und falls mög­lich ein paar Bil­der Ihres Tei­ches.

Zum The­ma Algen im Gar­ten­teich ist auch die­ser Bei­trag hier inter­es­sant: https://www.fishandmore.de/46/articles/147.html

Kontaktieren Sie uns!

Wir unterstützen Sie gerne auf dem Weg zu Ihrem Traumteich!

Fish and more steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite und begleitet Sie auf dem Weg zu Ihrem Teich. Dabei beraten unsere Fachangestellten Sie natürlich ausführlich und stehen Ihnen bei weiteren Fragen oder Problemen zur Verfügung.

Kontakt aufnehmen

Schauen Sie doch auch hier einmal vorbei.